Prière_de_Tarawih_dans_la_Grande_Mosquée_de_Kairouan._Ramadan_2012.jpg

Taraweeh, Kairo

Was man über den Monat  Ramadan wissen muss, was ihn wichtig macht, ist, dass der Quran in ihm herabgesandt wurde.

Für Muslime auf der gesamten Welt muss diese Neuorientierung stattfinden, denn wir assoziieren Ramadan bewusst oder unbewusst mit Hunger und Durst.

Shah’ru ramadan alladhi unzila fihil qur’anu hudan lli nnassi wa bayyinatin mina l huda wal fur’qan [2:185]

Der Monat Ramaḍān (ist es), in dem der Qurʾān als Rechtleitung für die Menschen herabgesandt worden ist und als klare Beweise der Rechtleitung und der Unterscheidung. [2:185]

Das ist der Monat, in dem der Qur’an herabkam. Das ist der Monat, in dem sich der Kurs der Menschheit umstellte. Die Karte der Welt änderte sich wegen diesem einen Monat. Milliarden von Leben haben sich umgestaltet; Familien, Abstammungen und Erben haben sich aufgrund diesen einen Monats gewandelt.

Wenn man die Menschheitsgeschichte als ein Leben ansieht, dann ist der Monat Ramadan nicht einmal eine Sekunde, doch er markiert den wichtigsten Wendepunkt in der Menschheitsgeschichte: Die eine Sekunde, in der sich der Kurs der Menschheit für immer verändert und er verändert sich in viel bedeutenderer Weise als bisher in der gesamten Zeit je geschah.

SubhanAllah, das ist der Monat, den wir erleben. Das ist der Monat, den Allah azza wa jal hervorgehoben hat.

Wenn Allah den Kurs der Zukunft der Menschheit in diesem einen Monat verändern kann, wie viel Veränderung kann er in diesem einen Monat in mein Leben bringen? Wenn dieser eine Monat die Macht hat, die gesamte Welt zu verändern, die gesamte Zivilisation – ich meine, ich denke an die Tatsache, dass einige meiner Ahnen nach Indien zurückführen, einige nach Afghanistan und alle führen tatsächlich auf heidnische Traditionen zurück. Dort waren einst der Buddhismus, Hinduismus, Zoroastrismus oder andere Arten des „…ismus’“. Und wisst ihr was, all diese Ismen haben sich in einem Punkt in unserer Abstammungslinie zum Islam verwandelt?

Und all dies begann wegen diesem Monat. Ich habe heute den Islam wegen diesem Monat. Wir haben heute den Qur’an wegen diesem Monat.

SubhanAllah. Erinnere dich selbst während dieser 30 Tage, warum wir den Ramadan zelebrieren; was so erstaunlich am Ramadan ist.

– Auszug aus „Ramadan in Allah’s Words – How to Approach Ramadan“ Vortrag von Ustadh Nouman Ali Khan, übersetzt von Arghavaan 

Advertisements